Universität Mannheim / Sowi / Home / Politikwissenschaft / Auslaufende Studiengänge / Lehramt an Gymnasien Politikwissenschaft GymPO

Lehramt an Gymnasien Politikwissenschaft GymPO

Dieser Studiengang läuft zum Herbst-/Wintersemester 2015/16 aus. Aus diesem Grund ist keine Bewerbung für diesen Studiengang möglich. Informationen zum Studiengang "B.Ed. Politikwissenschaft" finden Sie unter dem entsprechenden Punkt in der Navigationsleiste links. Bewerbungen auf diesen Studiengang sind zum Herbst-/Wintersemester 2011 möglich.


Der Studiengang Lehramt an Gymnasien im Fach Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft löste den alten Lehramtstudiengang Politikwissenschaft WPO zum Herbst-/Wintersemester 2011/12 ab. Informationen zum alten Lehramtsstudiengang finden Sie hier

Das Fach Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft kann als Hauptfach oder als Erweiterungsfach im Hauptfachumfang studiert werden. Der Studiengang vermittelt die Grundlagen der Fächer Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Er bietet damit die Voraussetzungen für das Verständnis politischer Prozesse und Entscheidungen sowie wirtschaftlicher Zusammenhänge auf betrieblicher wie auf volkswirtschaftlicher Ebene. Studierende in Mannheim werden von international führenden WissenschaftlerInnen ausgebildet. Die drei beiteiligten Fächer konnten bereits mehrfach führende Plätze in nationalen und internationalen Rankings belegen.

Das Mannheimer Lehramtsstudium Politikwissenschaft/ Wirtschaftswissenschaft bietet Studierenden:

  • Grundlagen in Politikwissenschaft sowie in VWL und BWL
  • Lehre von international führenden WissenschaftlerInnen
  • Möglichkeit eines integrierbaren Auslandsstudiums
  • Betreuung durch Studiengangs- und Praktikumsmanagerment
  • Hervorragend in Rankings

Studium

Das Studienprogramm in Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaft besteht aus Pflichtmodulen, Wahlmodulen und der Fachdidaktik.

In den Pflichtmodulen müssen Grundlagenveranstaltungen in Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre belegt werden. Aus den Wahlmodulen der drei Bereiche kann eines gewählt werden. Die Fachdidaktikveranstaltungen teilen sich auf in ein Seminar zur Politikdidaktik und ein Seminar zur Didaktik in Wirtschaftswissenschaft.

Die Kurse werden vorwiegend in deutscher und teilweise in englischer Sprache angeboten.

Theorie-Praxis-Transfer und Internationalität

Im Rahmen des Studienprogramms wird großer Wert auf Theorie-Praxis-Transfer und Internationalität gelegt. Der Lehramtsstudiengang Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaft in Mannheim bietet so ein breites Spektrum an Angeboten, die die Ausbildung abrunden. In Planspielen und Service-Learning-Seminaren können Studierende ihr theoretisches Wissen praktisch anwenden. Es werden z.B. Planspiele zur EU-Osterweiterung und zu den Krisenherden Afghanistan und Sudan angeboten. Bei Service Learning wird wissenschaftliches Lernen („Learning") mit gemeinnützigem Engagement („Service") verknüpft, z.B. um Schüler durch gemeinsame Aktivitäten für mehr politische Partizipation zu motivieren.
Ebenso ermutigen wir unsere Studierenden, ein integrierbares Auslandssemester an unseren zahlreichen renommierten Partneruniversitäten im Ausland zu verbringen und unterstützen diese genauso bei der Suche nach der geeigneten Schule für das Schulpraxissemester.

Service für Studierende

Im Verlauf ihres Studiums werden Studierende in allen Fragen rund ums Studium in Mannheim oder während ihres Auslandsaufenthaltes von FachstudienberaterInnen in Politikwissenschaft, VWL und BWL betreut. Sie beraten Studierende in allen studiengangsbezogenen Angelegenheiten, wie z.B. Modulwahl und optimalem Studienverlauf. Darüber hinaus beraten und betreuen sie Studierende, die ein Auslandssemester absolvieren möchten.
Das Zentrum für Lehrerbildung unterstützt alle Studierenden beim Schulpraxissemester und ist Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Lehramtsstudium an Gymnasien an der Universität Mannheim.
Zudem finden regelmäßig studentische Lehrevaluationen in allen Kursen der Fakultät für Sozialwissenschaften statt. Weitere Informationen dazu hier.

Stipendien und Beschäftigungmöglichkeiten

Die Universität Mannheim besitzt mit derzeit mehr als 160 Stipendiatinnen und Stipendiatien das größte Stipendiensystem einer staatlichen Hochschule in Deutschland. Neben dem Mannheim-Stipendiumfür die besten Studierenden, werden auch Hochleistungssportler finanziell unterstützt. Ab September 2011 bietet die Universität Mannheim Deutschland-Stipendien an, die sich an Studierende mit herausragenden Leistungen und/oder gesellschaftlichem Engagement richten.

Darüber hinaus können sich Studierende um eine der zahlreichen Stellen als studentische Hilfskraft bewerben. Studentische Hilfskräfte werden in allen universitären Einrichtungen, wie z.B. Professuren, Dekanate und Bibliotheken gesucht, aber auch in den universitätsnahen Forschungsinstituten, wie z.B. im MZES, ZEW, GESIS oder im Sonderforschungsbereich 884 „Politische Ökonomie von Reformen".

Perspektiven

Nach dem Abschluss des Studiums streben die meisten Lehramtsabsolventinnen/-absolventen den Lehrerberuf an. Wer sich gerne ein genaueres Bild von den Perspektiven machen oder Alternativen kennen lernen möchte,  sollte sich unbedingt die aktuelle AbsolventInnenstudie ansehen. Hier wurden die Absolventinnen und Absolventen des bisherigen Lehramtsstudiums im Fach Politikwissenschaft in den jeweiligen Abschlussjahrgängen nach ihrem persönlichen Werdegang im Anschluss an die Universität befragt.

Rankings

Die Mannheimer Politikwissenschaft schneidet in verschiedenen Rankings ausgezeichnet ab.  Im jüngsten Zeit/CHE Ranking im Jahr 2011 bestätigt das Fach seinen Platz an der deutschen Spitze.  In  vier  von  fünf Kategorien erreichte Mannheim beste Bewertungen. Ein vergleichbar gutes Ergebnis erzielen nur zwei weitere Universitäten.  Studierende können in Mannheim also unter hervorragenden Bedingungen lernen und studieren.  Hier finden Sie eine Übersicht über weitere Politikwissenschaft-Rankings. Auch die Abteilung Volkswirtschaftslehre erzielt immer wieder Spitzenplatzierungen in Rankings von Forschung und Lehre. Das Fach Betriebswirtschaftslehre kann sich ebenfalls immer einen der Spitzenplätze sichern.

Warum Mannheim?

Mannheim ist eine junge und vitale Stadt. Als Heimat der ersten deutschen Pop-Akademie bietet sie Studierenden ein lebendiges kulturelles Umfeld. Auch der Sport kommt nicht zu kurz - die Mannheimer Adler spielen ebenso in der großen SAP Arena wie die Rhein-Neckar Löwen und unzählige internationale Künstler, die auf ihren Tourneen in der Metropolregion Rhein-Neckar Halt machen. Vielfältige Bars, niedrige Lebenshaltungskosten und eine gute Verkehrsinfrastruktur machen Mannheim vollends zu einer Stadt, in der man nicht nur hervorragend studieren kann. Mehr finden Sie auch hier: Allgemeine Infos zu Mannheim.

Allgemeine Informationen zum Lehramtsstudium

Allgemeine Informationen zum Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Universität Mannheim finden Sie auf der Homepage des Zentrums für Lehrerbildung.