Newsletter_Februar

Newsletter der Fakultät für Sozialwissenschaften

Ausgabe 1/2017


Inhalt:

Fakultät

Praktika und Berufseinstieg

Internationales

Sonstiges

Fakultät

    Viel Erfolg im FSS 2017

    Das Dekanat der Fakultät für Sozialwissenschaften wünscht allen Studierenden, ProfessorInnen und MitarbeiterInnen viel Erfolg und einen guten Start in das FSS 2017!


      Semesterzeiten FSS 2017

      Das FSS2017 beginnt offiziell am 01.02.2017  und endet am 31.07.2017.


      Vorlesungszeit:  13.02.2017 - 02.06.2017
      Osterferien:         10.04.2017-21.04.2017
      Prüfungszeit:      03.06.2017 –19.06.2017
      Alle weiteren Semesterzeiten finden Sie hier.


        Prof. Dr. Winzen als neuer Professor für Politische Wissenschaft


        Prof. Dr. Thomas Winzen trat am 01.02.2017 die Professur für politische Wissenschaft an. Bisher war er als Post-Doc an der European Politics Research Group der ETH Zürich tätig. Dort forschte er vor allem bezüglich der Themen: EU Politik; Differenzierte Europäische Integration; Repräsentation und Spezialisierung der Legislative im Europäischen Parlament und der Parlamentarischen Institutionen internationaler Organisationen.
         
        Wir wünschen Prof. Dr. Winzen einen guten Start an der Fakultät für Sozialwissenschaften!


          Prof. Blom, Ph.D., im Aufsichtsrat des niederländischen Instituts für Sozialforschung (SCP)

          Prof. Annelies Blom, Ph.D. ,Juniorprofessorin für Methoden der Empirischen Sozialforschung, insbesondere Internet Panel Surveys, wurde Ende 2016in den Aufsichtsrates des niederländischen Instituts für Sozialforschung (SPC)berufen. Das Institut führt Forschungen in den sozialen Bereichen der Regierungspolitik, wie Gesundheit, Bildung, Wohlfahrt und soziale Sicherheit, durch. Der Fokus liegt vor allem auf den Schnittstellen der jeweiligen Bereiche. Der Aufsichtsrat vertritt hierbei eine wichtige Aufsichts- und Beratungsfunktion für das Forschungsprogramm, zudem überwacht er die wissenschaftlichen Standards und soziale Relevanz der von dem SCP durchgeführten Arbeiten. Prof. Blom, Ph.D., wird dieses Amt voraussichtlich für die Periode von 2017 bis 2021 ausführen.


          Frankfurter Zukunftsrat beruft Prof. Dr.  König  in das Kompetenzteam Politik und Wirtschaft"

           Am 19.01.2017 wurde Prof. Dr. Thomas König,  Professor für Politische Wissenschaft II, internationale Beziehungen, in das sechsköpfige Kompetenzteam des Frankfurter Zukunftsrates berufen. Dort wird er ab jetzt zu Themen wie Reformen, deren Umsetzbarkeit und deren Gerechtigkeit beraten und Optionen, bzw. Lösungen zu komplexeren Sachverhalten aufzeigen. Ziel ist es, bei politischen und wirtschaftlichen Akteuren eine Sensibilität für zukünftige Fragen zu schaffen und deren Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Gesellschaft zu schärfen.

          Wir wünschen Prof. Dr. König einen guten Start in seiner neuen Position!

          Zur Pressemitteilung


            Unsere WissenschaftlerInnen in den Medien

            Weiterhin informieren wir Sie über interessante Artikel, Podcasts und Interviews von und mit WissenschaftlerInnen unserer Fakultät:
             
            Prof. Debus im Interview zur Kandidatur von Martin Schulz
            Nach Bekanntgabe des neuen Kanzlerkandidaten der SPD, Martin Schulz, schätzt Prof. Mark Debus, Professor für Vergleichende Regierungslehre, am 25.01.17 die Chancen für ihn und seine Partei ein.
            Zum Interview.

             
            „Angst nicht stark werden lassen“, Prof. Alpers imInterview
            In einem Interview am 29.12.16 im Mannheimer Morgen, nennt Prof. Dr. Georg W. Alpers, Professor für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie, Gründe, weshalb man die Angst vor Terror bei Feierlichkeiten wie Silvester nicht stark werden lassen sollte.
            Zum Artikel.
             
            Dr. Pundt im Interview zu gesunder Ernährung im Arbeitsalltag
            In einem Interview mit dem Campus Report äußert sich der Mannheimer Psychologe Dr. Alexander Pundt zum Einhalten guter Vorsätze im neuen Jahr. Aktuell untersucht er in einer Studie, wie Technologien Berufstätigen zu einer gesünderen Ernährung verhelfen können, auch im stressigen Arbeitsalltag.
            Zur Studie
            Zum Interview
             
            Prof. Dr. Thomas König im Interview zu Steinmeier als Bundespräsidentschaftskandidat
            Am 12.2.17 wurde Frank Walter Steinmeier als Nachfolger von Joachim Gauk zum nächsten Bundespräsidenten gewählt. In einem Interview im Mannheimer Morgen erklärt Prof. Dr. Thomas König, Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen,schon am 04.02.17, was das Amt des Bundespräsidenten auszeichnet und warnt Steinmeier vor zu spontanen Äußerungen.
            Zum Interview.
             
            Prof. Dr. van Deth zum Thema Demokratie in der heutigen Zeit
            Auf dem Blog „Oxford University Press“ äußert sich Prof. Dr. Jan van Deth in seinem Eintrag „Democracy for losers“ am 04.02.17 zu Bedrohungen und Chancen von Demokratien in Zeiten von Donald Trump und Marie le Pen.
            Zum Blogeintrag.
             
            Dr. Stecker  zum Thema Flüchtlingskrise und Zuwanderung
            Im „Newsletter für Freunde und Förderer“ thematisiert Dr. Christian Stecker, Research Fellow am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung, in einem Gastbeitrag am 10.02.12, inwiefern Integration und Migration in Wahlkampfprogrammen auftreten und bezieht sich hierbei auf Ergebnisse einer Studie von Prof. Dr. Marc Debus.
            Zum Gastbeitrag.
             
            Kurzvita zu Prof. Dr. König
            Nachdem Prof. Dr. Thomas König, Professor für Politische Wissenschaft II, internationale Beziehungen, am 19.01.17 in den Frankfurter Zukunftsrat berufen wurde, findet sich seit dem 23.01.17 ein Statement und seine Biografie auf der Website des FrankfurterZukunftsrates.
            Zur Website.
             
            Dr. Rinke im Interview zu politscher Kommunikation in Deutschland
            Dr. Eike Mark Rinke, Projektmitarbeiter Mannheimer Zentrum  f?r Europäische Sozialforschung, äußert sich am 19.01.17 gegenüber dem Mannheimer Morgen zu der „perfiden“ politischen Kommunikation des Thüringer AfD-Chefs, Björn Höcke. In einem zweiten Interview erklärt er außerdem die „Rolle Rückwarts“ des Politikers als eine Methode sich selbst die Opferrolle zu zuschreiben.  
            Zum 1. Interview „DieMasche ist perfide“.
            Zum 2. Interview „Hetze im Stil der Nationalsozialisten“
             
            Prof. Dr. König im Interview zu Bundesinnenminister Thomas de Maiziére
            In einem Interview vom 04.01.17 kommentiert Prof. Dr. Thomas König, Professor für Politische Wissenschaft II, internationale Beziehungen, die Innenpolitik von de Maiziére und beschreibt deren Wirkung.
            ZumArtikel.
             

            Prof. Dr. Mata im Interview zu Essverhalten, Wissen über gesunde Ernährung und Nudges
            Im Artikel „Schubs in die richtige Richtung“ in der Ausgabe 5/2017 der Zeitschrift Brigitte, spricht Prof. Dr. Jutta Mata, Inhaberin des Lehrstuhls für Gesundheitspsychologie, über die Verbesserung von Essgewohnheiten und sogenannte Nudges. Nudges sollen uns eine Art von „Stups“ in die richtige Richtung geben, wenn es um gesunde Ernährung geht.





            Praktika und Berufseinstieg

            Ehrenamtsbörse ABSOLVENTUM MANNHEIM am 22. Februar

            Am Mittwoch, den 22.02.2017, lädt ABSOLVENTUM MANNHEIM zur 9. Ehrenamtsbörse "Soziales Engagement" ein. Die Veranstaltung findet von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Schloss in EW049-051 (ehemalige Lehrbuchsammlung) statt. Sie möchten sich in einem überschaubaren Rahmen durch die Übernahme eines Ehrenamtes für die Gesellschaft engagieren? Dann sind Sie bei der ABSOLVENTUM-Ehrenamtsbörse  genaurichtig!


              Praktikumsbörse der Fakultät für Sozialwissenschaften

              Auch im Frühjahrs-/Sommersemester 2017 wird die Praktikumsbörseder Fakultät aktualisiert. In dieser Übersicht finden Sie nicht nur nationale sondern auch internationale Praktikumsangebote und Hiwi-Stellen.Zudem werden Studierende in einem Praktikumsnewsletter regelmäßig überneue Angebote, welche auch in der Praktikumsbörse zu finden sind, informiert. Die Börse ist uniextern über den VPN-Client zu erreichen.


              Vertretung im Praktikumsbüro

              DasPraktikumsbürowird von Februar bis April durch  Dipl.-Psych. Frau Katharina Heinzverstärkt. Frau Heinz übernimmt die Lehre im Praxismodul von der ausscheidenden Praktikumsmanagerin für internationale Angelegenheiten, Frau Graham-Parker. Frau Graham-Parkerberät die Studierenden der Fakultät für Sozialwissenschaften noch bis Ende April zu den Themen Auslandspraktikum,Freiwilligendienste und Berufseinstieg im Ausland sowie zu Bewerbungen auf Englisch.


                MAP-Programm in der vorlesungsfreien Zeit: Bewerbung bis 13. März möglich

                Im Rahmen des MAP-Programms (Mannheimer Praktikumsprogramm) hat das Praktikumsbüro der Fakultät für Sozialwissenschaften Vereinbarungen mit Partnern aus Wirtschaft und Politik über exklusive Praktika für Studierende der Fakultät für Sozialwissenschaften in den Semesterferien getroffen.

                Die Bewerbungsfrist auf diese Plätze läuft vom 06.03 bis zum 13.03.2017 über das Praktikumsbüro.

                ZurBewerbung.

                    Internationales

                      Teilnahme an der Sommerschule 2017 in der Republik Moldau

                      Wie in den vergangenen Jahren organisiert das Moldova-Institut Leipzig e.V. auch dieses Jahr  wieder eine Sommerschule für deutsche Studierende. Vom 23.08.17 bis zum 12.09.17 werden in Chisinau (Republik 
                      Moldau und Czernowitz / Ukraine) Fragen rund um das diesjährige Thema „eineGesellschaft im Wandel? Historische, soziale und politische Wirklichkeiten in der Republik Moldau“, diskutiert. Gefördert wird das Institut dabei vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)im Rahmen der Initiative „Goeast“.Hierbei findet parallel die Vergabe von Stipendienstatt, welche sich aus einer Stipendienrate, Reisekostenzuschuss und
                      Kursgebührenzusammensetzen.
                       
                      Die Anmeldung ist bis zum 21.04.17 einzureichen.
                       
                      Zum Info-Flyer der Sommerschule
                      Mehr Informationen zum Stipendium


                      Termine der International Summer University of Tartu 2017

                      Die University of Tartu lädt alle Interessierten herzlich zur Summer School 2017 nach Estland ein. Angeboten werden viele Kurse in verschiedenen Bereichen wie Sozialwissenschaften, Politik und Recht. Die Kurse finden in verschiedenen Städten Estlands oder verschiedenen Ländern Europas statt. Im Kurskatalog finden Sie dazu weitere Informationen.

                      Zum Info-Flyer.
                      Zur Anmeldung.



                             - nach oben

                            Sonstiges

                            Die Initiative „Spurwechsel“ Mannheim geht in die zweite Runde

                            Nach positiver Resonanz im letzten Jahr, findet am 02.03.2017 die zweite Infoveranstaltung der Initiative „Spurenwechsel“, rund um das Thema Studiengangwechsel, statt. Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr halten verschiedene Redner in der Mensaria am Schloss Vorträge zu allen Aspekten des Wechsels. Ob dieser nun freiwillig oderunfreiwillig ist, die Initiative möchte Ihnen bei Ihrer Planung beratend zur Seite stehen.
                             
                            Mehr Infos und Erfahrungsberichte finden Sie hier.
                             
                            Zum Programm.
                            ZurFacebook-Veranstaltung.





                                  - nach oben


                                        Sie können auf die neue Ausgabe sowie vergangene Ausgaben des Newsletters auch ?ber dieHomepage der Fakultät zugreifen.

                                        Für weitere Neuigkeiten an der Fakultät für Sozialwissenschaften besuchen Sie auch unsere Internetseite http://www.sowi.uni-mannheim.de.

                                        Anregungen und Kommentare? Bitte an lutz.poehlmann@sowi.uni-mannheim.de.Keine Gewähr für Irrtümer und Tippfehler!