Universität Mannheim

Newsletter der Fakultät für Sozialwissenschaften

Ausgabe 09/2014

 

Korrigierte Version

Inhalt:

Fakultät

Praktika und Berufseinstieg

Internationales

Sonstiges


Fakultät

Herzlich willkommen im Herbst-/Wintersemester 2014

Das Dekanat der Fakultät für Sozialwissenschaften wünscht allen Studentinnen und Studenten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Dozentinnen und Dozenten der Fakultät für Sozialwissenschaften ein gutes und erfolgreiches HWS 2014!


Neue Professorinnen und Professoren an der Fakultät

Für das kommende Herbst- Wintersemester konnten wir einige neue Gesichter für uns gewinnen.

Die Professur für Quantitative Methoden am CDSS wird von Prof. Dr. Daniel Stegmüller besetzt.

Ebenfalls in Politikwissenschaft nahm Prof. Dr. Harald Schoen die Arbeit an der Professur für Politische Wissenschaft, Politische Psychologie auf.

Weiterhin begrüßen wir Prof. Dr. Lilli Banholzer als Professorin für Konfliktforschung.

In der Soziologie wurde die Professur für Statistik und sozialwissenschaftliche Methodenlehre von Prof. Dr. Frauke Kreuter übernommen.

Die Juniorprofessur für Statistik und Sozialwissenschaftliche Methodenlehre, ebenfalls Soziologie, hat Prof. Joseph Sakshaug, PhD. inne.

Wir begrüßen die neuen Professorinnen und Professoren an unserer Fakultät und wünschen einen guten Start !


Neue Praktikumsmanagerin

Frau Lisa Wessa, Magisterabsolventin der Fakultät für Sozialwissenschaften, ist als neue Praktikumsmanagerin am Dekanat für Sozialwissenschaften tätig. Sie vertritt Gesine Götze, welche sich in Elternzeit befindet. Die Sprechzeiten und Kontaktdaten von Frau Wessa finden Sie hier...


Einführung Portal2

Bei der Einführung des neuen Portals, Portal2, gab es bedauerlicherweise erhebliche Schwierigkeiten. Das Rektorat und das Rechenzentrum haben sich dafür inzwischen entschuldigt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät arbeiten derzeit unermüdlich daran, die Funktionalitäten trotz allem zu gewährleisten und hoffen auf eine schnelle Verbesserung der jetzigen Situation. Die Fakultät bittet alle Nutzerinnen und Nutzer um etwas Geduld und Verständnis.


Unsere WissenschaftlerInnen in den Medien

Weiterhin informieren wir Sie über interessante Artikel, Podcasts und Interviews von und mit WissenschaftlerInnen unserer Fakultät:

Veröffentlichung in der New York Times

Anita Gohdes, Doktorandin am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft IV von Prof.Dr. Sabine Carey hat im Auftrag der UN die Opferzahl im Syrienkonflikt berechnet. Der dazugehörige Artikel, geschrieben von Nick Cumming-Bruce wurde am 23. August  unter dem Titel „Death Toll in Syria Estimated at 191,000“  in der New York Times veröffentlicht. Zum Artikel...

Mindestalter beim Wahlrecht abschaffen?

In einem kürzlich in der Huffington Post erschienenen Artikel zum Thema Mindestwahlrechtsalter spricht sich Prof. Dr. Rüdiger Schmitt-Beck am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft in Soziologie gegen eine Abschaffung des Mindestalters aus. Seiner Meinung nach könnte diese Abschaffung sogar gefährlich sein, da Jugendlichen der politische Weitblick fehle und sie noch leicht beeinflussbar seien Zum Artikel...


Aufnahme Prof. Dr. T. Bräuninger in die Akademie der Wissenschaften und Literatur

Prof. Dr. Thomas Bräuninger wurde in der renommierten Akademie der Wissenschaften und Literatur in Mainz als neues Mitglied aufgenommen.


Die Fakultät gratuliert Prof. Dr. Thomas Bräuninger ganz herzlich zu dieser Auszeichnung! Zum Artikel...


Mannheimer Politikwissenschaftler schreiben beste Artikel

Political Analysis, die führende Zeitschrift in Methoden der Politikwissenschaft, hat aus den Ausgaben der letzten beiden Jahre zwei Artikel, die von Mannheimer Politikwissenschaftlern verfasst wurden, zu den besten acht Artikeln erkoren. Thomas König, Moritz Marbach und Moritz Osnabrügge sowie James Lo, Sven-Oliver Proksch (ehemaliger Mannheimer) und Thomas Gschwend hatten die beiden Artikel verfasst.


Prof. Sabine Carey, Ph.D. im Editorial Board der Zeitschrift Journal of Global Security Studies

Prof. Sabine Carey, Ph.D. wird ab Januar 2015 Mitglied des Editorial Boards der neuen Fachzeitschrift der International Studies Organization "Journal of Global Security Studies" (JoGSS) sein.


Publikationspreis für herausragende Jungwissenschaftler an Dr. Andre Pittig

Dr. Andre Pittig hat für seine Publikation in Zusammenarbeit mit Prof. Craske (UCLA) und Prof. Alpers (Professur für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie) den diesjährigen Publikationspreis für herausragende Jungwissenschaftler von dem Journal of Abnormal Psychology verliehen bekommen. Auf der Tagung der Fachgruppe klinische Psychologie und Psychotherapie in Braunschweig wurden die Urkunde und die Prämie übergeben.

Wir gratulieren Dr. Andre Pittig herzlich !
Link zum Journal...


Dr. Christian Hunkler erhält Klaus O. Fleck-Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Die von Professor Kalter betreute Dissertation von Dr. Christian Hunkler mit dem Titel: "Fehlende Ressourcen oder Diskriminierung? Ethnische Ungleichheit beim Zugang zu den Ausbildungsplätzen im dualen System" wurde mit dem Klaus O. Fleck-Preis der IHK Rhein-Neckar zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Höhe von 5.000,00 € prämiert.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der Veranstaltung "Wirtschaft und Wissenschaft - Heidelberger Abend der IHK Rhein-Neckar" am 3. Juni 2014 in der Stadthalle Heidelberg statt.

Wir gratulieren Herrn Hunkler zu diesem Erfolg!


Angela Radetz gewinnt Otto-Selz-Preis

Angela Radetz hat den diesjährigen Otto-Selz-Preis für die beste Bachelorarbeit im Bereich Psychologie verliehen bekommen. Mit ihrer Arbeit zum Thema " Die neuronale Verarbeitung evaluativ konditionierter Töne - eine EKP-Studie" überzeugte und gewann sie.

Herzlichen Glückwunsch an Angela Radatz !


Lisa Sauter und Anna Schäfer gewinnen Preis der Rationalen Altruisten Mannheim e.V.

Gleich zwei Preise gehen an die Fakultät für Sozialwissenschaften. Den diesjährigen Preis für die beste Masterarbeit im Fachbereich Soziologie geht gewann Lisa Sauter, welche zu dem Thema "Differiert der Effekt des kulturellen Kapitals für Migranten?" forschte.

Der Preis für die beste Masterarbeit im Bereich Politikwissenschaft wurde an Anna Schäfer mit ihrem Thema "The moderating impact of interpersonal communication on the relationship between news media usage and political knowledge – Evidence from Germany 1990" verliehen.

 

Wir gratulieren Lisa Sauter und Anna Schäfer herzlich !


Prof. Dr. Alpers als Ko-Autor der Neue Leitlinie zu Angststörungen

Prof. Dr. Alpers, Professor für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie ist , als Ko-Autor der Neuen Leitlinie zur Behandlung von Angststöruungen, die bei einer Konferenz in Berlin vorgestellt wurde.
Zum Artikel...


Psychotherapieausbildung am ZPP Mannheim

Die Universität Mannheim und das Otto-Selz-Institut unter Leitung von Prof. Dr. Alpers haben mit dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) einen Kooperationsvertrag zum Betrieb eines Ausbildungsinstituts beschlossen: Das ZPP Mannheim mit Sitz am ZI bildet postgradual Psychologen (mit Diplom oder Master) in Verhaltenstherapie aus, wodurch sie für die staatliche Approbationsprüfung als Psychologische Psychotherapeuten qualifiziert werden. Die Kurse mit 18 Plätzen starten jeweils im Oktober und werden in Räumen des OSI durchgeführt. Die Ausbildungstherapeuten führen teils am OSI, teils am ZI ihre supervidierten Psychotherapien durch, welche einen zentralen Baustein der Ausbildung darstellen.
Zum Artikel...


Praktika und Berufseinstieg

Coachingtag "Der eigene Weg im Spiegel" mit Dr. Beate Scholz

Die Stabsstelle Gleichstellung und soziale Vielfalt bietet am 26. September einen Coachingtag mit Dr. Beate Scholz für Studierende an, die sich in der Endphase ihres Studiums befinden und eine wissenschaftliche Karriere in Betracht ziehen.  Dr. Beate Scholz ist Geschäftsführerin von Scholz – consulting, training, coaching und begleitet im Rahmen des Coachingtages die Studierenden bei Ihrer Entscheidungsfindung.  Themen können selbst bestimmt und eingereicht werden, Ziel wird es sein, ein Förderprofil oder Lebenslauf-Feedback zu erstellen.
Die verbindliche  Anmeldung läuft bis zum 17. September. Ein Lebenslauf und ein max. zweiseitiges Exposé des Dissertationsvorhabens können an  marjolijn.weber@uni-mannheim.de geschickt werden. Es wird eine Teilnahmegebühr von 20 Euro erhoben.


Mannheimer Praktikumsprogramm (MAP) im HWS 2014

Das MAP geht auch dieses Semester in eine neue Runde! Vom 22. September bis zum 6. Oktober können Sie sich auf verschiedene Praktika für die vorlesungsfreie Zeit im Winter und auch bereits schon teilweise für den Sommer bewerben. Der Praktikumszeitraum in diesem Winter ist vom 2. Januar bis zum 6. Februar und im Sommer vom 1. Juni bis zum 28. August 2015. Weitere Informationen zum Start des MAP erhalten Sie in einer gesonderten Mail sowie über die Praktikumsseiten...


Gastvorträge: Berufsfelder von Sozialwissenschaftler*innen

Im Rahmen der Vorlesung "Politikwissenschaft und Praxis I" berichten Gastreferentinnen und –referenten mit sozialwissenschaftlichem Hintergrund am 17., 24. und 31. Oktober sowie am 7. November über ihren Einstieg in das Berufsleben und ihren Joballtag. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 12 Uhr und enden voraussichtlich gegen 15.15 Uhr. Veranstaltungsort ist der Röchling Hörsaal SN 169 im Schloss. Zu den Referent*innen zählen Mitarbeiter*innen des Europäischen Parlaments und eines Bundestagsabgeordneten, Mitarbeiter*innen von Beratungsfirmen wie Paatz Scholz von der Laan oder Mc Kinsey, oekom research ag Rating Agentur und andere Sozialwissenschaftler*innen, welche zum Beispiel beim Wahl- und Meinungsforschungsinstitut Infratest Dimap oder als Journalist*in tätig sind. Interessierte sind herzlich zu den Vorträgen eingeladen. Den Aushang mit den genauen Daten und Zeiten finden Sie auf der Website des Praktikumsbüros...


Angebot des Praktikumsbüros für Studierende der Psychologie im HWS 2014

Gastvortrag: "Was Personalchefs wirklich interessiert" am 24.09.

Am Mittwoch, 24.09., referiert von 14.00 bis 16.00 Uhr Dipl.-Psych. Hans-Georg Willmann von j o b I D Personalberatung & Coaching über die Ansprüche von Personalchefs und wie Bewerbungen gestaltet sein sollten, damit diese den Adressaten keine Mehrarbeit verursachen und somit nicht vorzeitig aussortiert werden. Ort: Raum B 243 – A 5, 6 Bauteil B.

Gastvortrag: „So geht’s – Finanzen beim Berufseinstieg“ am 26.09.

Steuern, Versicherungen und Geldanlage: Martin Kinkel spricht in seinem Vortrag über finanzielle Aspekte, die beim Berufseinstieg zu beachten sind. Der Referent gibt wertvolle Tipps von Steuern und Versicherungen bis hin zu der richtigen Finanzierungsplanung, damit die berufliche Karriere auch finanziell erfolgreich beginnt. Der Vortrag findet am 26. September von 13 – 16 Uhr im Raum B 144 – A 5, 6 Bauteil B statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vortrag: „Bewerben auf Englisch“ am 01.10.
Elisabeth Schaltke informiert Sie am 1. Oktober von 14 bis 16 Uhr darüber, wie Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auf Englisch erstellen können. Es werden das Anschreiben und der Lebenslauf besprochen. Ort: Raum B 244 - A 5, 6 Bauteil B.

Gastvortrag: „Gehalt – und Gehaltsverhandlungen“ am 15.10.

Martin Kinkel spricht am 15. Oktober von 16 bis 18 Uhr darüber, wie sich ein Gehalt zusammensetzt und wie Sie optimal vorbereitet in Gehaltsverhandlungen treten können. Ort: Raum B 243 – A 5, 6 Bauteil B.

 

Internationales

DAAD Jahresstipendienprogramms: Kombinierte Studien- und Praxissemester im Ausland für Studierende aller Fächer

Alle Studierende, die einen einjährigen Auslandsaufenthalt in Lateinamerika, Afrika, arabischen Staaten, Israel, Iran oder Asien planen, können sich auf eines der Jahresstipendium DAAD bewerben. Am 30.09.2014 endet die Bewerbungsfrist für einen Förderbeginn ab Februar/März 2015.


Bewerbungsfrist für Übersee-Nord endet am 30.09. für Bachelorstudierende/ und am 31.10. für Masterstudierende!

Bis zum 30.09. können Sie sich noch auf Auslandsstudienplätze in Übersee-Nord (USA, Kanada, Afrika, Asien (inkl. Israel, außer Japan) bewerben. Für Masterstudierende wird die Deadline auf den 31.10. festgelegt. Auf der Website des Akademischen Auslandsamtes und der Fakultät für Sozialwissenschaften erfahren Sie alles Wichtige zur Bewerbung und über aktuelle Austauschprogramme.

Die nächste darauffolgende Frist ist: Erasmus (Europa) für das HWS 2015 am 31.01.2015.


Neue USA-Kooperation mit Drexel University (Philadelphia) für Politikwissenschaft, Psychologie und Soziologie!

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir eine weitere Partneruniversität in den USA gewinnen konnten: Drexel University. Studierende der Fakultät aller Studiengänge (B.A., B.Sc., M.A., M.Sc.) und aller Fachrichtungen können sich zum 30.09. (Master 31.10.) für einen Auslandsaufenthalt im HWS 2015 bewerben.


Neue Kanada-Kooperation mit Ottawa für Politikwissenschaft, Psychologie und Soziologie!

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir eine weitere Partneruniversität in Kanada gewinnen konnten: Die University of Ottawa , die zu den 100 besten Universitäten weltweit für Soziologie und zu den 150 besten in Politikwissenschaft zählt. Studierende der Fakultät aller Studiengänge (B.A., B.Sc., M.A., M.Sc.) und aller Fachrichtungen können sich zum 30.09. (Master 31.10.) für einen Auslandsaufenthalt im HWS 2015 bewerben.


International Day 2014 - Messe und Vorträge rund um das Auslandsstudium

Am Dienstag, den 23. September, findet zum 11. Mal der International Day der Universität Mannheim statt mit Informationen zum Thema Auslandsaufenthalt.

Während des Infomarktes in den Arkaden des Ehrenhofs stehen von 12 bis 16 Uhr die ausländischen Gaststudierenden, die das Herbstsemester an der Universität Mannheim verbringen, als Paten für ihre Heimathochschule und ihr Land für Fragen zur Verfügung. Außerdem gibt es viele interessante Vorträge, z.B. über das Studium in Australien, Fördermöglichkeiten für Auslands-Praktika, ein Interkulturelles Schnuppertraining und vieles mehr.

TÜRKEI-SPECIAL: Als besonderes Gastland präsentieren wir Ihnen in diesem Jahr die Türkei - wir laden Sie ein zu türkischem Tee und Baklava! Aus Istanbul reisen extra für den International Day zwei Vertreter türkischer Partneruniversitäten an und erzählen Ihnen über das Studium in der Türkei, und es gibt einen Türkisch-Schnupperkurs! Ermöglicht wird dieses besondere Programm durch die Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.


Sonstiges


Erstmalige Verleihung von Rational Altruist Travel Grants

Erstmalig wurden in diesem Jahr zwei Konferenzfahrten von Doktoranden der Fakultät für Sozialwissenschaften von den Rationalen Altruisten Mannheim e.V. unterstützt. Christopher Buß und Moritz Marbach wurden mit je 500€ für ihre Reisen nach Glasgow und Utrecht mit dortiger Vorstellung ihrer Arbeit gefördert.

Herzlichen Glückwunsch an Christopher Buß und Moritz Marbach !


Erfolgreiche Bewerbung um Fördermittel

Milena Dietrich und Christoph Weber haben sich erfolgreich bei den Rationalen Altruisten Mannheim e.V. um Fördermittel beworben und werden für ihre Studienfahrt "International Associations of Political Science Students" nach Tunis, Tunesien,bezuschusst.

Einen herzlichen Glückwunsch an Milena Dietrich und Christoph Weber !


Aufruf zur Nominierung für den Hans-Matthöfer-Preis 2014 der Friedrich-Ebert-Stiftung

Zum ersten Mal wird von der Friedrich-Ebert-Stiftung der Hans-Matthöfer-Preis für Wirtschaftspublizisten vergeben. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird 2015 im Rahmen  einer Festveranstaltung in der Friedrich-Ebert-Stiftung im Februar 2015 in Berlin vergeben. Gesucht werden neue Antworten auf gesellschaftpolitische Herausforderungen, die nicht mit den gängigen wirtschaftpolitischen Modellen gelöst werden können. Eingereicht werden können Bücher, Zeitschriftenartikel, Sammelbände und Blogs bis zum 31. Oktober 2014, wenn sie nicht mehr als 12 Monate vor dem 31. Oktober erschienen sind. AutorInnen können sich nicht persönlich bewerben, sondern müssen nominiert werden.
Die Jury besteht aus Prof. Dr. Peter Bofinger, Thomas Fricke und Dr. Brigitte Preissl.
Informationen zum Hans-Matthöfer-Preis für Wirtschaftspublizistik und das Nominierungsformular finden Sie der  Internetseite: www.fes.de/lnk/htmspreis



Sie können auf die neue Ausgabe sowie vergangene Ausgaben des Newsletters auch über die Homepage der Fakultät zugreifen.

Für weitere Neuigkeiten an der Fakultät für Sozialwissenschaften besuchen Sie auch unsere Internetseite http://www.sowi.uni-mannheim.de.

Anregungen und Kommentare? Bitte an lutz.poehlmann@sowi.uni-mannheim.de. Keine Gewähr für Irrtümer und Tippfehler!